Oct 23, 2018 Last Updated 12:30 PM, Oct 1, 2018
Gelesen 348 mal
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Am ersten November-Wochenende war unsere Ü 40 bei der SG Dörverden zu Gast. In diesem schweren Auswärtsspiel ging unser Altliga-Team in der 43.Minute mit 1:0 in Führung. Frank Kosakewitz zeichnete dafür verantwortlich. Bis kurz vor dem Abpfiff hatte unsere Ü40-Mannschaft auch alles im Griff. Dann schlug die SG in allerletzter Minute doch noch zu und kam durch Markus Kuhlemann zum 1:1 Ausgleich. Kurz danach pfiff der Schiri dieses Spiel dann ab.

Am letzten Wochenende stand dann ein weiteres Auswärtsspiel auf dem Plan. Die Mannschaft von A.Schultze war bei der SG Hönsich zu Gast. Mit dem letzten Aufgebot ging man dieses Spiel auf dem Sportplatz in Hönisch an. Es fehlten wichtige Stammkräfte. In einem sehr hart geführten Spiel, welches der Schiri nie richtig in den Griff bekam, gingen die Gastgeber in der 18.Minute mit 1:0 in Führung. In der 50.Minute konnte Michael Sandmann dann per Strafstoß zum 1:1 ausgleichen. Zuvor ließ Oliver Grashoff einen Strafstoß für unsere Ü40 ungenutzt. So reichte es dann nur zu diesem einen Punkt.

Mit insgesamt 18 Punkten aus 8 Spielen (5 Siege – 3 Unentschieden – 0 Niederlagen) belegt die Mannschaft von Andree Schultze den 3.Tabellenplatz (24:7 Tore) ist aber nach wie vor in Reichweite der Tabellenspitze. Die SG Langwedel-Völkersen hat aus 9 Spielen bisher 20 Punkte gesammelt und führt die Tabelle an.

Mehr in dieser Kategorie: Ü40 weiter auf Siegkurs »

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit einem Stern (*) auszufüllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.