Nov 14, 2018 Last Updated 12:30 PM, Oct 1, 2018
Gelesen 354 mal
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Die Spielpause am Erntefest-Wochenende tat unserer 3.Herrenmannschaft überhaupt nicht gut. Eine Woche später verlor man bei der Reserve des SV Baden mit 1:5 und kam dort böse unter die Räder. Es begann schon mit einem Eigentor in der 9.Minute. Zwar konnte Tobias Harms dann noch einmal zum 1:1 ausgleichen (33.), doch der SVB 2 ging vor der Pause erneut mit 2:1 in Front. Da hatte sich das Team von Patrick Schwarze bereits selbst geschwächt, musste eine unberechtigte Gelb-Rote Karte hinnehmen und agierte deshalb ab der 25.Minute mit einem Spieler weniger. In der 2.Halbzeit nutzte der SVB diesen Vorteil aus und kam binnen 10 Minuten (57.bis 67.Minute) zum klaren 5:1 Sieg.

Angefressen war nach dem Spiel natürlich Coach Patrick Schwarze:

Mein Team hat nicht ansatzweise das umgesetzt, was ich den Jungs erzählt hatte. Wir haben keine Zweikämpfe angenommen, waren mit den Gedanken ganz woanders und haben nicht einmal gekämpft. Ich hake diese Niederlage damit aber auch ab und hoffe, dass meine Mannschaft sich in den kommenden Spielen auf meine Worte und auf unseren Fußball besinnt.

Die 3.Herren hat jetzt 2 Wochen Zeit die Niederlage zu verarbeiten. Am 17.9.2017 war man spielfrei, weil die Reserve des SV Wahnebergen zurück gezogen hatte und nicht mehr am Spielbetrieb teilnimmt. Weiter geht es dann an diesem Wochenende mit dem Auswärtsspiel beim TSV Jahn Westen. Anstoß dieser Paarung ist am Sonntag, 24.September 2017 (15 Uhr).

 

Mehr in dieser Kategorie: 3. Herren mit Auswärtsniederlage »

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit einem Stern (*) auszufüllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.