Dec 10, 2018 Last Updated 12:30 PM, Oct 1, 2018
Gelesen 124 mal
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Am 16. September hatte unsere Reserve den Aufsteiger Verdener Türksport in Bassen zu Gast.

Die Gäste hatten 3 Siege und 1 Unentschieden zum Saisonauftakt hingelegt. So musste man sich also auf ein spielstarkes Team einstellen. Die frühe Führung in der 4.Minute durch Marc „Büchse“ Büssenschutt brachte Sicherheit ins Spiel unserer Reserve. Durch einen sehr zweifelhaften Strafstoß konnten die Gäste in der 36.Minute durch Tariq-Aslam Dar zum 1:1 ausgleichen. Mit diesem Spielstand ging es in die Halbzeitpause. In der 2.Halbzeit wurde dann kaum noch Fußball gespielt. Die Gäste dezimierten sich mit vielen Fouls und Unsportlichkeiten selbst und bekamen dafür vom Schiedsrichter Manfred Blank insgesamt 3 Mal den gelbroten-Karton gezeigt (46./62./78.) Dennoch ging Türksport in der 59.Minute mit 2:1 in Führung. Wieder verwandelte Tariq-Aslam Dar sicher vom Punkt. Der Strafstoß war aber in jedem Fall berechtigt. Nach dem zweiten Platzverweis ließen die Gäste dann auch konditionell nach. Volker Henke erzielte in der 74.Minute den Ausgleich – 2:2. In der Schlussphase, Türksport musste zwischenzeitlich den dritten Platzverweis hinnehmen, traf unsere Reserve dann noch drei Mal. Janek Hohlen (83.) und Yannick Hansen (86.) brachten unsere 2. Herren dann entscheidend auf Siegkurs. Den Schlusspunkt zum 5:2 setzte dann Enrico Rieboldt (89.).

Da der Schiedsrichter auch nach dem Schlusspfiff alles im Griff hatte, wurde die Begegnung dann auch ruhig zu Ende geführt. Fabian Bache vertrat an der Seitenlinie den urlaubenden Chefcoach Marius Wagener und war dann zumindest mit dem Ergebnis sehr zufrieden.

Am letzten Sonntag, 23. September 2018, musste unsere 2. Herren dann wieder auswärts beim TSV Bierden ran. Und gegen den Kreisliga-Absteiger siegte unsere Reserve souverän mit 7:0. Julian Lange brachte nach Pfostenschuss von Kevin Ahlhorn den Abpraller zum 1:0 unter (10.) Ein Doppelschlag kurz vor dem Pausenpfiff sorgte dann schon für eine Vorentscheidung. Zunächst köpfte Andre Daszenies das 2:0 (35.) Nach Freistoß und Vorlage von Kevin Ahlhorn erzielte Stefan Brüns das 3:0 (41.) Nach dem Seitenwechsel verwandelte Stefan Brüns dann einen Strafstoß sicher zum 4:0 (55.) Damit war der Drops in diesem Spiel gelutscht. In der letzten Viertelstunde erhöhten dann Andre Daszenies per Kopfball (75.), Dennis Dede (81.) und Dominik Swigon (84.) auf 7:0.

Coach Fabian Bache, der den urlaubenden Marius Wagener vertrat, sah einen ganz souveränen Sieg seiner Mannschaft. Mit diesem Kantersieg schoss sich unsere 2.Herren nach 5 Spielen (4 Siege – 0 Unentschieden – 1 Niederlage) mit 12 Punkten (Torverhältnis: 18:7) auf den 3. Tabellenplatz der 1. Kreisklasse.

An diesem Wochenende ist unsere 2. Herren spielfrei. So kann man sich in aller Ruhe auf das Pokalspiel im Viertelfinale gegen den Kreisligisten TSV Fischerhude-Quelkhorn vorbereiten. Dieses Spiel findet am Feiertag (Mittwoch, 3.Oktober 2018) um 13 Uhr auf dem Bassener Sportplatz, statt (siehe dazu auch den gesonderten Bericht in dieser Ausgabe).

 

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit einem Stern (*) auszufüllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.