Aug 21, 2019 Last Updated 12:30 PM, Oct 1, 2018
Gelesen 2124 mal
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Am Sonntag, 27. Mai 2018, empfing unsere 2.Herren die Reserve des SV Vorwärts Hülsen. Und der Tabellenfünfte hatte gegen unsere Reserve nicht den Hauch einer Chance. Gleich mit 6:0 setzte sich das Team von Marius Wagener durch. Schon zur Pause führte man klar und deutlich mit 4:0. Den Torreigen eröffnete Johannes Diezel zum 1:0 (20.) Justin Toonen erhöhte dann auf 2:0 (29.), ehe Johannes Diezel mit seinem 21. Saison-treffer auf 3:0 stellte (37.) Noch vor dem Pausenpfiff machte Lutz van Laaten mit dem 4:0 schon alles klar.

In der 2. Halbzeit gab unsere Reserve dann nicht mehr allzuviel Gas. Dennoch trafen Jonas Willmann (73.) und Lutz van Laaten (77.) noch zum 6:0 Endstand.

Nur 3 Tage später, am Mittwoch, 30. Mai 2018, war dann die Mannschaft des SV Wahnebergen in Bassen an der Dohmstraße zu Gast. Nach dem hohen Hinspielsieg beim SVW hatten die Gäste auch in Bassen nichts zu bestellen. Zwar ging man in der 6. Minute mit 1:0 in Führung, doch Jonas Willmann (15.) und Lutz van Laaten (19.) drehten binnen 4 Minuten das Spiel. Mit dem 2:1 Vorsprung ging es in die Halbzeitpause. Erst in der Schlussphase machte dann Kevin „Ali“ Ahlhorn mit zwei Toren zum 4:1 endgültig alles klar (80./88.)

Das Punktekonto wurde auf 47 Zähler (aus 23 Spielen) aufgestockt.

Den Abschluss bildete dann das Heimspiel am Samstag, 9. Juni 2018 gegen den TSV Thedinghausen 2. Die Gäste gingen bereits in der 16. Minute durch Kevin Boss in Führung. Danach gab es keine richtigen Torszenen mehr. Erst in der 63. Spielminute gelang Johannes Diezel der verdiente Ausglich. Und nur 2 Minuten später war er es auch der Bassen in Führung brachte. Damit aber nicht genug. In der 69. Minute erhöhte Jonas Willmann noch auf 3:1. Das war das 3:2 in der 89. Minute nur noch Kosmetik.

 

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit einem Stern (*) auszufüllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.