Aug 21, 2018 Last Updated 5:27 AM, Aug 14, 2018
Gelesen 415 mal
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Im Heimspiel gegen den SV Hönisch musste unsere 2.Herren eine weite Niederlage hinnehmen. Ein Doppelschlag gleich zu Beginn und nach dem Seitenwechsel war in diesem Spiel entscheidend. Es waren noch nicht einmal 5 Minuten gespielt, da lag man schon mit 0:2 zurück. Moritz Ackermann und Felix Hellwinkel trafen zum 2:0. Auch nach dem Pausenpfiff zeigten sich die Gäste sofort hellwach. Hannes Hammer und Hammat Turgay trafen per Doppelschlag (50. / 52.) zum 4:0. Mit einem sehenswerten Treffer konnte Johannes Diezel in der 65.Minute auf 1:4 verkürzen. Thomas Pfeifer gelang dann sogar noch das 2:4 (79.), ehe Hammat Turgay für den SVH wieder auf 5:2 erhöhte. Doch Thomas Pfeifer gelang in der 88.Minute eine weitere Resultatsverbesserung zum 3:5.

Mit 14 Punkten aus 24 Spielen trägt unsere 2.Herren weiter die „rote Laterne“ Davor rangieren der TSV Etelsen 2 (15 Punkte) und der TSV Brunsbrock (22 Punkte) auf den weiteren Abstiegsrängen. Den ersten Nichtabstiegsplatz nimmt der TSV Dörverden mit 23 Punkten auf dem 12. Tabellenplatz ein. Das Team von Lars Krooß und Jens Stührmann hat noch 4 Saisonspiele. Weiter ging es am vergangenen Freitag, 19.Mai 2017 mit dem Nachholspiel gegen den TSV Fischerhude-Quelkhorn (Anstoß: 19 Uhr). Das Ergebnis dieser Begegnung lag bei Redaktionsschluss noch nicht vor. An diesem Sonntag, 21. Mai 2017, steht ein weiteres Heimspiel auf dem Spielplan. Um 13 Uhr empfängt man die Oberliga-Reserve des TB Uphusen.
 

Mehr in dieser Kategorie: Punkterfolg beim FC Verden 04 »

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit einem Stern (*) auszufüllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.