Jun 25, 2018 Last Updated 7:14 PM, Jun 20, 2018

Latest News

Frauenpokalspiele ausgelost

20.06.2018 Hits:20

Bei den Auslosungen der Pokalspiele bei den Frauen kommt es zu folgenden Begegnungen: Am 12. August 2018, 13:00 Uhr kommt es in der Quali-Runde Bezirkspokal zur Begegnung TSV Bassen - Vfl...

Read more

Ü 40 verpasste Achtelfinaleinzug nur kna…

20.06.2018 Hits:18

Am ersten Juni Wochenende nahm unser Ü40 Team an der Ü40-Niedersachsenmeisterschaft in Cuxhaven teil. In der Gruppe F ging es in den Gruppenspielen zunächst gegen den SV BE Steimbke. Hier...

Read more

Ü 40 unterliegt im Spitzenspiel

20.06.2018 Hits:16

Am Freitag, 25. Mai 2018 empfing unser Altliga-Team die SG Achim an der Bassener Dohmstraße. Das Spiel gegen den Tabellenvierten wurde mit 2:1 gewonnen. Reinhard Maruschke erzielte bereits in der...

Read more

Ü 32 sichert sich 2. Tabellenplatz

20.06.2018 Hits:16

Durch einen 5:2 Auswärtssieg bei der SG Ottersberg im letzten Saisonspiel, sicherte sich unser Altherrenteam die Kreis-Vizemeisterschaft. Zwar geriet man bei der SG zunächst in Rückstand (10.), doch Volker Henke...

Read more
More from this category
  • Daniel Wiechert entscheidet das Derby per Doppelpack
    Daniel Wiechert entscheidet  das Derby per Doppelpack Unsere Mannschaft kann doch noch gewinnen. Im 3.Spiel nach der Winterpause konnte man endlich wieder ein Erfolgserlebnis feiern. In einem taktisch geprägten Derby entschied Daniel Wiechert mit seinem Doppelpack das…
  • 3. Herren startet mit Sieg in die neue Saison
    3. Herren startet mit Sieg in die neue Saison Auch die neu formierte 3.Herrenmannschaft befindet sich schon in der Saison 2017 / 18. Zum Auftakt empfing man am letzten Sonntag die 4.Herren des TSV Brunsbrock. Und das neu formierte…
  • Schlosspark-Cup steht an
    Schlosspark-Cup steht an Unsere 1. Herren wird auch in diesem Jahr beim Schlosspark-Cup des TSV Etelsen antreten. Zwischen den 07. Juli und dem 16. Juli wird in zwei Gruppen in der Vorrunde die…
  • Ü 40 startet mit Teilerfolg
    Ü 40 startet mit Teilerfolg Am letzten August Wochenende startete unsere Ü40 dann auch in die neue Saison und empfing am Freitag, 26.August 2016, die Mannschaft der SG Fischerhude-Quelkhorn, zum Heimspiel (Anstoß: 19 Uhr). Nach…
Super User

Super User

Bei den Auslosungen der Pokalspiele bei den Frauen kommt es zu folgenden Begegnungen:

Am 12. August 2018, 13:00 Uhr kommt es in der Quali-Runde Bezirkspokal zur Begegnung TSV Bassen - Vfl Güldenstern Stade. Das dritte Frauenteam der SG Bassen/Oyten greift erst im Viertelfinale am 30.09.2018 um 13.00 Uhr in das Spielgeschehen des Kreispokals ein.

Hier trifft das Team auf asuwärts auf die Mannschaft der SG Wahnebergen/Westen.

Schlagwörter

Am ersten Juni Wochenende nahm unser Ü40 Team an der Ü40-Niedersachsenmeisterschaft in Cuxhaven teil. In der Gruppe F ging es in den Gruppenspielen zunächst gegen den SV BE Steimbke. Hier trennte man sich zum Auftakt 1:1 Unentschieden. Gegen den späteren Gruppensieger TuS Obenstrohe gab es dann eine 0:2 Niederlage. Das letzte Gruppenspiel wurde zwar mit 2:1 gegen den FC Merkur Hattorf gewonnen, doch es reichte mit 4 Punkten dann nur für den 3.Platz in der Gruppe. TuS Obenstrohe und SV BE Steimbke zogen ins Achtelfinale ein. Die große Überraschung gab es dann im Viertelfinale. TSV Fortuna Sachsenross kegelte den großen Favoriten Hannover 96 aus dem Wettbewerb und gewann mit 6:4 nach Elfmeterschießen. Fortuna Sachsenross setzte sich dann auch im Halbfinale durch und traf im Endspiel auf die Ü40 vom SV Eintracht Nordhorn. Die Nordhorner gewannen das Finale mit 5:3 nach Elfmeterschießen und wurden damit neuer Ü40-Niedersachsenmeister.

 

Schlagwörter

Am Freitag, 25. Mai 2018 empfing unser Altliga-Team die SG Achim an der Bassener Dohmstraße. Das Spiel gegen den Tabellenvierten wurde mit 2:1 gewonnen. Reinhard Maruschke erzielte bereits in der 6. Minute die Führung. Nuri Papazoglu konnte kurz vor dem Halbzeitpfiff zum 1:1 ausgleichen. In der 36.Minute war es dann wieder einmal Frank Kosakewitz, der seiner Mannschaft den „Dreier“ bescherte. „Kosa“ erzielte mit dem 2:1 Siegtreffer bereits seinen 19. Saisontreffer. Mit 44 Punkten (aus 18 Spielen) liegt man weiterhin punktgleich mit der SG Langwedel-Völkersen an der Tabellenspitze. Auch die SG hat 44 Punkte, allerdings ein Spiel weniger ausgetragen als unsere Ü 40.

Das Spitzenspiel der 1. Altliga-Staffel fand dann am Mittwoch, 30. Mai 2018, statt. Und in dieser Begegnung bei der SG Langwedel-Völkersen musste unsere Ü 40 dann tatsächlich die erste Saisonniederlage „einstecken“. Mit 2:0 verlor man dieses wichtige Match im Kampf um die Kreismeisterschaft. Zur Halbzeit stand es noch torlos 0:0. In der 39.Minute erzielte Torsten Beckmann dann das 1:0 für die SG. Unmittelbar vor dem Abpfiff markierte dann Jan Heimsoth das 2:0 und sorgte damit für die Entscheidung. Im 19. Saisonspiel gab es für unsere Ü 40 somit die 1. Niederlage. Die SG verbuchte damit einen 3 Punkte Vorsprung.

Am 6. Juni 2018 wahrte unsere Ü40 dann zumindest die Chance auf die Titelverteidigung und gewann bei der SG Achim mit 4:0. Andree Lohmann (10.) und Siggi Marohn (29.) sorgten für eine beruhigende Halbzeitführung. In der 2. Hälfte machte der eingewechselte Thomas Asendorf mit zwei Toren alles klar (45./57.) Nur 2 Tage später ging es mit dem Auswärtsspiel bei der SG Thedinghausen weiter. Von dort kam man mit einer Niederlage wieder nach Hause. Die beiden Tore von Siggi Marohn und Kay Wiechert konnte die drei Gegentore nicht wettmachen.

Am Freitag, 15. Juni 2018 kam es dann am letzten Spieltag zu Hause zum Ortsderby gegen den TV Oyten. Es hätte nicht besser anfangen können. Bereits in der 1. Minute markierte Andree Lohmann das 1:0 mit unser Team. Diesen Vorsprung nahm die Mannschaft dann auch in die Halbzeitpause mit. Dieses Ergebnis hielt dann auch bis 6 Minuten vor Spielende. Da gelang Roger Niesmann der Ausgleich. Es blieb also am Ende einer Saison beim verdienten 2. Tabellenplatz.

 

Schlagwörter

Durch einen 5:2 Auswärtssieg bei der SG Ottersberg im letzten Saisonspiel, sicherte sich unser Altherrenteam die Kreis-Vizemeisterschaft. Zwar geriet man bei der SG zunächst in Rückstand (10.), doch Volker Henke konnte noch vor dem Pausenpfiff zum 1:1 ausgleichen (24.) In der 2. Halbbzeit ließ unsere Ü 32 dann nichts mehr anbrennen. Yasar Gerken erzielte die erstmalige Führung (45.). Danach erhöhte Pierre Granig auf 3:1 (53.), ehe die Gastgeber noch einmal verkürzen konnten (58.). Den Deckel drauf machte dann Frank Weiß, der gewohnt sicher, einen Strafstoß zum 4:2 verwandelt (62.). Kurz vor dem Abpfiff erhöhte Marius Wagener dann noch auf 5:2 (70.)

Mit 34 Punkten aus 16 Spielen (11 Siege – 1 Unentschieden – 4 Niederlagen) und einem Torverhältnis von 49:23 belegte unsere Altherren einen hervorragenden 2.Platz und wurde hinter dem TSV Etelsen damit Vize-Kreismeister. Sicher ein toller Erfolg für Coach Holger Wutzke und sein Team. Jetzt geht das Team erst einmal in die wohlverdiente Sommerpause und wird in der neuen Saison sicherlich noch einmal neu angreifen. 

 

Schlagwörter

Am Mittwoch, 23. Mai 2018, bestritt unsere 3.Herren ein Nachholspiel gegen die 3. Herren des TSV Ottersberg und drehte dieses Spiel nach einem 0:2 Rückstand noch zu seinen Gunsten. In der 5.Minute unterlief Patrick Filusch ein Eigentor. Kurz vor dem Pausenpfiff erhöhten die Gäste dann auf 2:0. Doch innerhalb von 7 Minuten drehte das Team von Patrick Schwarze diese Begegnung. Zunächst verkürzte Dominik Swigon auf 1:2 (52.) Nur eine Minute später konnte Marvin Seipold sogar zum 2:2 ausgleichen (53.) Nur weitere 6 Minuten später besorgte Tobias Harms dann mit seinem Treffer sogar die 3:2 Führung für sein Team.Dabei blieb es bis zum Schluss.

Und nur 2 Tage später gelang der Mannschaft der nächste Erfolg. Beim TSV Posthausen 2 wurde mit 5:4 gewonnen. Dominik Swigon (10.) und Philipp Müller (15.) trafen zum 2:0. Danach verkürzten die Gastgeber auf 1:2 (21.) Doch Dominik Swigon stellte dann den alten Torabstand wieder her – 1:3 (31.). Doch die Gastgeber schlugen noch vor der Halbzeit zurück und konnten mit einem Doppelschlag (37./41.) zum 3:3 ausgleichen. In der 2.Halbzeit gelang dem Team von Patrick Schwarze dann die erneute Führung. Kevin-Marinus Dietz erzielte das 4:3 (55.). Mit seinem dritten Treffer an diesem Tag erhöhte Dominik Swigon auf 5:3 (61.) Fünf Minuten vor dem Abpfiff gelang Posthausen dann nur noch der Treffer zum 4:5. Dabei blieb es dann auch.

Die kleine Siegesserie riss dann aber nur wenige Tage später wieder. Am Mittwoch, 30.5.19, empfing man zu Hause den SV Baden 2. In diesem Spiel setzte es eine 0:6 Niederlage. Schon zur Pause führten die Gäste mit 2:0 (3./41.) In der 2. Halbzeit fielen dann weitere Gegentore zum 0:6 Endstand (48./63./77./86.). Zum letzten Saisonspiel trat unsere 3. Herren dann beim TSV Ottersberg 3 nicht an. Coach Patrick Schwarze standen zu wenig Spieler zur Verfügung. So wird diese Begegnung mit 0:5 Toren gegen unsere 3. Herren gewertet. Die Spieler der 3. Mannschaft befinden sich mittlerweile auch schon in der Sommerpause.

 

Schlagwörter

Am Sonntag, 27. Mai 2018, empfing unsere 2.Herren die Reserve des SV Vorwärts Hülsen. Und der Tabellenfünfte hatte gegen unsere Reserve nicht den Hauch einer Chance. Gleich mit 6:0 setzte sich das Team von Marius Wagener durch. Schon zur Pause führte man klar und deutlich mit 4:0. Den Torreigen eröffnete Johannes Diezel zum 1:0 (20.) Justin Toonen erhöhte dann auf 2:0 (29.), ehe Johannes Diezel mit seinem 21. Saison-treffer auf 3:0 stellte (37.) Noch vor dem Pausenpfiff machte Lutz van Laaten mit dem 4:0 schon alles klar.

In der 2. Halbzeit gab unsere Reserve dann nicht mehr allzuviel Gas. Dennoch trafen Jonas Willmann (73.) und Lutz van Laaten (77.) noch zum 6:0 Endstand.

Nur 3 Tage später, am Mittwoch, 30. Mai 2018, war dann die Mannschaft des SV Wahnebergen in Bassen an der Dohmstraße zu Gast. Nach dem hohen Hinspielsieg beim SVW hatten die Gäste auch in Bassen nichts zu bestellen. Zwar ging man in der 6. Minute mit 1:0 in Führung, doch Jonas Willmann (15.) und Lutz van Laaten (19.) drehten binnen 4 Minuten das Spiel. Mit dem 2:1 Vorsprung ging es in die Halbzeitpause. Erst in der Schlussphase machte dann Kevin „Ali“ Ahlhorn mit zwei Toren zum 4:1 endgültig alles klar (80./88.)

Das Punktekonto wurde auf 47 Zähler (aus 23 Spielen) aufgestockt.

Den Abschluss bildete dann das Heimspiel am Samstag, 9. Juni 2018 gegen den TSV Thedinghausen 2. Die Gäste gingen bereits in der 16. Minute durch Kevin Boss in Führung. Danach gab es keine richtigen Torszenen mehr. Erst in der 63. Spielminute gelang Johannes Diezel der verdiente Ausglich. Und nur 2 Minuten später war er es auch der Bassen in Führung brachte. Damit aber nicht genug. In der 69. Minute erhöhte Jonas Willmann noch auf 3:1. Das war das 3:2 in der 89. Minute nur noch Kosmetik.

 

Schlagwörter

5:0 Sieg gegen den VSK Osterholz

Bei hochsommerlichen Temperaturen bestritt unsere Mannschaft am 26. Mai das letzte Saisonspiel und empfing dazu den VSK Osterholz-Scharmbeck. Bis auf die Torhüterposition wurde die Aufstellung vor dem Anpfiff ausgelost. So kam eine ziemlich kuriose Aufstellung zu Stande. Doch für diesen Gegner, bei allem Respekt, reichte auch das Zufallsprinzip.

Die Mannschaft von Torsten Just hatte vor dem Spiel schon den Klassenerhalt gesichert und trat auch nicht mehr besonders motiviert in Bassen an. In der 9. Minute sorgte Heiko Budelmann für ein erstes Highlight. Nach Rechtsflanke von Luca Bischoff lag Budel quer in der Luft und jagte mit einem Seitfallzieher den Ball nur knapp über den Querbalken. Danach ergaben sich Chancen für unser Team in Hülle und Fülle. Insbesondere Jörn Kaib konnte viele gute Anspiele nicht ausnutzen. Aber auch Fritz Schaarschmidt, Daschi und Denis Schymiczek ließen gute Möglichkeiten liegen.

In der 33. Minute war es dann aber so weit. Nach Zuspiel von Jörn Kaib versenkte Mark Moffat die Kugel aus 13 Metern zum 1:0. Fünf Minuten später traf dann auch Jörn Kaib. Nach Zuspiel von Luca Bischoff passte der Flachschuss aus 14 Metern ins rechte Eck – 2:0 (38.). Und mit dem 3:0 kurz vor dem Pausenpfiff wurde dann endlich auch das das Ergebnis im Vergleich zu den Torchancen einigermaßen ins rechte Licht gerückt. Mark Moffat traf aus 6 Metern nach Zuspiel Fritz Schaarschmidt (43.)

Damit war diese Begegnung praktisch entschieden, denn von den Gästen kam nur noch recht wenig. So musste unser Torhüter Sinan Reiter in der 53. Minute einen Schuss von Till Gerken parieren. Nach bärenstarker Hereingabe vom eingewechselten Dennis Wiedekamp traf Jörn Kaib aus 5 Metern mit direktem Abschluss zum 4:0 (60.) Da hatte VSK-Keeper Alexander Janosch auch keine Abwehrmöglichkeit.

Den Schlusspunkt unter einen nie gefährdeten Sieg setzte dann Luca Bischoff. Zunächst konnte VSK-Keeper Janosch den Kopfball von LB 7 noch an den Pfosten lenken, doch den Abpraller drückte LB 7 zum 5:0 über die Linie (77.) Kurz danach konnte sich unser Torhüter noch einmal auszeichnen. Einen Schuss von Hussain Taha aus 12 Metern, konnte Sinan entschärfen und hielt damit seinen Kasten sauber (80.) Nach dem Abpfiff stand dann nur noch die Abschlussfeier der Mannschaft auf dem Programm. Diese verlagerte sich dann in den späten Abendstunden nach Bremen. Nun geht unser Team erst einmal in die wohlverdiente Sommerpause bis dann die Vorbereitung auf die neue Saison 2018 / 19 angegangen wird.    

Schlagwörter

Ohne Mühe 4:0 gegen FSV Langwedel-Völkersen

Bereits im Hinspiel hatte es für den FSV eine derbe Klatsche auf eigenem Platz gegeben. Seinerzeit behauptete sich unsere Mannschaft dort gleich mit 8:0. Und die Hälfte der Gegentore musste der abstiegsbedrohte FSV auch im Rückspiel in Bassen hinnehmen. Zur Pause stand es jedoch lediglich 1:0 für unser Team. Der Führungstreffer entsprang einem Freistoß, den Luca Bischoff zum 1:0 versenkte (41.)

Zuvor sah Gästeakteur Marvin Wasmuth nach einer klaren Notbremse den roten Karton.

So hatte unsere Mannschaft in der 2. Halbzeit dann auch leichtes Spiel. Man ließ Ball und Gegner laufen und verwertete die Torchancen eiskalt. Immer wieder wurde der Gegner über die Flügel „geknackt“. So auch in der 58. Minute, als Daniel Wiechert über den linken Flügel durchbrach und beim Abschluss auch ein bisschen Glück hatte.

FSV-Keeper Nientkewitz war mit den Händen noch am Ball, dieser trudelte dann aber doch zum 2:0 über die Torlinie. Vom FSV kam offensiv jetzt nichts mehr. Nach klasse Vorarbeit von Luca Bischoff drückte Daniel Wiechert die Kugel aus 6 Metern unhaltbar in die Maschen – 3:0 (72.) Damit war das Spiel praktisch entschieden. Den Schlusspunkt setzte dann erneut Daniel Wiechert. Zunächst konnte FSV-Torhüter Nientkewitz einen scharfen Schuss von Fritz Schaarschmidt aus 16 Metern nur abklatschen. „Hugo“ war zur Stelle und drosch den Abpraller aus 5 Metern zum 4:0 ins Gehäuse (84.) Damit „schnürte“  Daniel in der 2. Halbzeit einen lupenreinen Hattrick und schraubte seine Trefferquote auf 21 Buden in dieser Saison.

Während unsere Mannschaft nach dem Schlusspfiff ausgiebig den verdienten Sieg feierte, kauerten die FSVler tief enttäuscht am Boden, denn durch den Sieg des TuS Zeven (3:1 in Hülsen) waren die Spieler von Trainer Sztorc wieder mitten im Abstiegskampf angekommen.      

Schlagwörter

In diesem Jahr startet unsere 2.Herren erstmalig in der Halle beim Futsal und nicht mehr im  ursprünglichen Hallenfußball mit Bande. Die Mannschaft von Marius Wagener bestritt die Vorrunde am vergangenen Sonntag, 17. Dezember 2017 in der Zeit von 10 Uhr bis 12:45 Uhr in der Halle des Cato-Bontjes-van-Beek Gymnasiums in Achim. In der Gruppe 1 traf  man im 1. Gruppenspiel auf den ambitionierten Kreisligisten TSV Fischerhude-Quelkhorn.

Überraschend wurde dieses Spiel mit 1:0 (Torschütze Julian Lange) gewonnen. Das 2. Gruppenspiel gegen den TSV Jahn Westen (3.Kreisklasse) endete dann 1:1. Auch in diesem Match traf wieder Julian Lange für unsere Reserve. Das 3. Gruppenspiel bestritt man dann gegen die Reserve des FSV Langwedel-Völkersen (1.KK). Hier gab es dann mit 0:1 die erste Niederlage im Wettbewerb. Auch das letzte Spiel in der Gruppe ging dann gegen den Kreisligisten 1.FC Rot-Weiß Achim mit 1:2 verloren. Torschütze in diesem Spiel war Marc „Büchse“ Büssenschütt. Dennoch war Coach Marius Wagener mit dem Auftritt seiner Mannschaft bei diesem ungewohnten Wettbewerb zufrieden.

Schlagwörter

Eigentlich sollte unsere Ü 40 am Freitag vor Pfingsten seine nächste Begegnung bestreiten. Doch die Ü 40 der SG Dörverden gab 2 Tage vorher bekannt, dass, man zu dieser Begegnung mangels Spielern nicht würde antreten können.

Da wegen des engen Spielplans auch kein adäquater Ausweichtermin gefunden werden konnte, wurde das Spiel durch den Staffelleiter als Nichtantritt gewertet. Daraus resultieren für unsere Ü 40 dann 3 Punkte und 5:0 Tore. Das nächste Punktspiel steht dann am Freitag, 25.Mai 2018 (19 Uhr) auf dem Spielplan.

Dann ist die SG Achim in Bassen zu Gast. Das Spitzenspiel der findet dann am Mittwoch, 30. Mai statt.  Dann sind unsere „Oldies“ bei der SG Langwedel-Völkersen (Anstoß: 19:30 Uhr) zu Gast. In diesem Match wird es dann wohl eine Vorentscheidung im Kampf um die Meisterschaft geben.

Danach stehen dann bis zum Saisonschluss noch 3 weitere Begegnungen an.

Mittwoch, 6. Juni bei SG Achim
Freitag, 8. Juni  bei SG Thedinghausen
Freitag, 15. Juni zu Hause gegen den TV Oyten

 

Schlagwörter
... lade Modul ...
TSV Bassen auf FuPa

Neuigkeiten

Tabelle 1. Herren

... lade FuPa Widget ...
TSV Bassen auf FuPa

Tabelle 3. Herren

... lade FuPa Widget ...
TSV Bassen III auf FuPa

Tabelle 2. Herren

... lade FuPa Widget ...
TSV Bassen II auf FuPa

Tabelle Ü 32

... lade FuPa Widget ...
TSV Bassen auf FuPa

Tabelle Frauen

... lade FuPa Widget ...
TSV Bassen auf FuPa

Tabelle Ü 40

... lade FuPa Widget ...
TSV Bassen auf FuPa

Tabelle 2. Frauen

... lade FuPa Widget ...