Aug 21, 2018 Last Updated 5:27 AM, Aug 14, 2018

Schiedsrichter gesucht...

Gelesen 381 mal
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Mit dem Vizetitel bei den diesjährigen Hallenkreismeisterschaften überraschte unsere Ü32. Die Meisterschaft im klassischen Hallenfußball fand am 15. Januar in der Aller-Weser-Halle in Verden statt. In der Gruppe hatte man es zunächst mit der SG Bierden zu tun, unterlag knapp mit 0:1. Danach steigerte man sich und gewann gegen den FSV Langwedel-Völkersen mit 2:1 (Tore: Daniel Segelken und Frank Kosakewitz). Nach dem torlosen Remis gegen die SG Ottersberg in einem guten Spiel, musste dann die letzte Begegnung in der Gruppe gegen den FC Verden 04 gewonnen werden. Und tatsächlich reichte es in einem tollen Spiel zu einem knappen 1:0 Erfolg. Das „goldene Tor“ erzielte Daniel Segelken. So qualifizierte sich die Truppe von Holger Wutzke dann für das Halbfinale. Hier ging es dann gegen die SG Achim. Nach den beiden Toren von Andy Adeberg und Frank Kosakewitz konnte man auch dieses Spiel mit 2:0 gewinnen und zog damit überraschend ins Finale ein.

Hier war dann die Ü32 des TSV Etelsen der Gegner. Und es lief auch im Endspiel für unsere Ü32 zunächst sehr gut. Marius Wagener erzielte die 1:0 Führung. Ein umstrittener Siebenmeter gegen unsere „Oldies“ brachte das Team dann aus der Spur. Etelsen kam zum 1:1 und unsere Ü32 verlor danach den Faden. Dazu Holger Wutzke: „Das Foul war außerhalb des 6-Meter Kreises. In der Halle haben es alle gesehen, nur der Schiedsrichter nicht.“ So konnte Etelsen die Begegnung dann noch mit 3:1 für sich entscheiden. Trotzdem ist die Wutzke-Truppe mit dem Vize-Titel sicher zufrieden sein.

Dazu Coach Holger Wutzke:

Es war eine insgesamt tolle Mannschaftsleistung mit einem überragenden Torhüter Florian Gutzeit.

Das erfolgreiche Team: Florian Gutzeit, Frank Weiß, Frank Hielscher, Andy Adeberg, Christoph Wutzke, Marius Wagener, Daniel Segelken und Frank Kosakewitz;

 

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit einem Stern (*) auszufüllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.