Aug 19, 2018 Last Updated 5:27 AM, Aug 14, 2018

Schiedsrichter gesucht...

Gelesen 403 mal
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Seit dem 16. Januar 2017 bereitet sich unsere 1.Herren mit Trainingseinheiten und Testspielen auf dem Oytener Kunstrasenplatz auf die im März beginnende Frühjahrsrunde vor.

Und das auch ein Kunstrasen im Winter seine Grenzen erfährt, musste unsere Mannschaft dann in den ersten Trainingswochen feststellen. Auf Grund des schneebedeckten und gefrorenen Kunstrasen wurde der Platz durch die Gemeinde Oyten gesperrt. So musste man in die Halle (Soccerworld) ausweichen. Doch die geplanten ersten Testspiele gegen Baris Delmenhorst und TSV Ottersberg konnten nicht ausgetragen werden.

Am 28.Januar hätte der Platz zwar zur Verfügung gestanden, doch nun musste unser Coach Uwe Bischoff das geplante Testspiel gegen den TSV Fischerhude-Quelkhorn absagen, weil ihm nicht genügend Spieler zur Verfügung standen. Am 11.Februar dann der nächste Rückschlag. Das geplante Testspiel gegen den TuS Sudweyhe wurde nun kurzfristig vom Gegner abgesagt, weil auch dieser auf Grund vieler verletzter Spieler keine spielfähige Mannschaft zusammen bekam. So musste der erste Test dann noch eine weitere Woche auf sich warten.

18.Februar 2017, 15:15 Uhr

TSV Bassen – SV BW Bornreihe 0:1 (0:1)

Doch am 18.Februar war es dann endlich so weit. Das Testspiel gegen den Oberligisten SV BW Bornreihe konnte bei besten Wetter-und Platzverhältnissen ausgetragen werden. Und in diesem Spiel konnte unser Team die Begegnung über die gesamte Spieldauer offen gestalten, hatte in der 1.Halbzeit sogar spielerische Vorteile. Doch die Gäste nutzten ihre Chancen besser. Nach einer zu kurz geratenen Abwehr ging BW mit einem tollen Heber aus 18 Metern in Führung (12.) Kurz danach hielt uns Torhüter Tim Kettenburg im Spiel, vereitelte mit Glanzparade das 0:2. Heiko Budelmann hätte dann im zweiten Spielabschnitt für den Ausgleich sorgen können, scheiterte aber aus 10 Metern freistehend am Bornreiher Keeper. Bei einem Konter kurz vor dem Abpfiff hatte dann Christian Czotscher ebenfalls noch den Ausgleich auf dem Fuß, jagte die Kugel allerdings über den Querbalken.

Für die bisher ausgefallenen Testspiele fand unser Trainer Uwe Bischoff dann kurzfristig Ersatz. Mit dem Landesligisten TSV Etelsen wurde nur 2 Tage nach dem Test gegen Bornreihe ein attraktiver Gegner gefunden.

20.Februar 2017, 20:00 Uhr

TSV Bassen – TSV Etelsen  1:5 (1:4)

In der ersten Halbzeit wurde unsere Mannschaft vom Landesligisten förmlich an die Wand gespielt. Bastian Reiners erzielte per Doppelpack schon früh die beruhigende 2:0 Führung (9./13.) Pascal Kubiak und Alexander Ruf machten mit den Toren zum 3:0 und 4:0 dann schon einmal mehr als einen Klassenunterschied deutlich. Daniel Wiechert traf dann vor dem Seitenwechsel noch zum 1:4 und betrieb damit lediglich Ergebniskosmetik. Gleich nach Wiederanpfiff erzielte Pascal Kubiak dann den 5:1 Endstand. Erst in den letzten 30 Minuten konnte unser Team die Begegnung einigermaßen ausgeglichen gestalten. Coach Uwe Bischoff dazu: „ Wir haben personell noch experimentiert. Es war lediglich ein Testspiel, aber der Sieg der Etelser geht schon in Ordnung.“

Am darauf folgenden Freitag sollte dann eigentlich der TSV Uesen (Kreisligist) gegen unser Team antreten, doch die Uesener sagten am Vorabend der Begegnung kurzfristig ab. Dennoch konnte schnell Ersatz dafür gefunden werden. Der Landesligist TSV Ottersberg erklärte sich kurzfristig bereit, den Test gegen unsere Elf zu absolvieren. An dieser Stelle noch einmal herzlichen Dank für die spontane Zusage der „Wümmekicker“.

24.Februar 2017,  20:00 Uhr

TSV Bassen – TSV Ottersberg   1:5 (1:1)

In diesem Test zeigte unser Team in der 1.Halbzeit eine starke Leistung und ging bereits in der 8.Minute durch Daniel „Hugo“ Wiechert in Führung. Die Ottersberger kamen 5 Minuten später zum Ausgleich. Daniel Wiechert und Denis Schymiczek vergaben dann weitere sehr gute Tormöglichkeiten. So blieb es beim für die Ottersberger schmeichelhaften 1:1 Pausenstand. In der 2.Halbzeit brachte unser Coach Uwe Bischoff dann gleich 6 neue Akteure. Der Landesligist wurde nun aber stärker und übernahm eindeutig die Initiative auf dem Oytener Kunstrasen. In der 73.Minute fiel dann auch der sich anbahnende Führungstreffer. In den letzten 10 Spielminuten brach unser Team dann vollkommen ein und kassierte noch 3 weitere Gegentreffer zum 1:5 Endstand.

26.Februar 2017, 20:00 Uhr

TSV Bassen – TSV Achim  3:0 (1:0)

Gegen den Kreisligisten konnte dann endlich das lang ersehnte Erfolgserlebnis bejubelt werden. Denis und David Schymiczek sowie Mark Moffat erzielten in diesem Spiel die Tore zum 3:0 Erfolg. Coach Uwe Bischoff sprach dann nach dem Abpfiff von einem ordentlichen Test seiner Mannschaft: „In der ersten Halbzeit haben wir ein paar Konterchancen der Achimer zugelassen. Ansonsten haben wir gut kombiniert. Leider zu wenig Tore aus den zahlreich vorhandenen Chancen gemacht.“ So geht es am kommenden Wochenende für unsere Mannschaft zumindest mit einem Erfolgserlebnis in das erste Pflichtspiel.

 

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit einem Stern (*) auszufüllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.