Aug 21, 2018 Last Updated 5:27 AM, Aug 14, 2018

Schiedsrichter gesucht...

Mit neuem Trainer-Duo in die Saisonvorbereitung

Gelesen 416 mal
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Seit dem 24.Juni 2016 bereitet sich unsere Bezirksligamannschaft auf die neue Saison 2016/17 vor. Mit Uwe Bischoff als Chefcoach und Dennis Wiedekamp als Co-Trainer sind nach der Ära Marco Holsten, nun zwei neue Trainer für unsere 1.Herrenmannschaft verantwortlich. Am Wochenende 24.-26.Juni 2016 gab es gleich zum Auftakt ein Trainingslager auf der eigenen Sportanlage mit mehreren Trainingseinheiten. Zum Abschluss des Trainingslagers wurde kurzfristig noch ein Testspiel gegen den Kreisliga-Aufsteiger TSV Etelsen 2 absolviert.

Sonntag, 26.Juni 2016:  TSV Etelsen 2 – TSV Bassen 1:5

Bei einem Gegentreffer schossen Denis Schymiczek (traf doppelt), Daniel Wiechert, Jörn Kaib und Fabian Thiel einen klaren und ungefährdeten Sieg heraus. In der letzten Juni-Woche wurden dann noch 3 Einheiten absolviert, bevor es am ersten Juli-Wochenende zum Bremen-Ligisten Bremer SV ging.

Samstag, 2.Juli 2016 : Bremer SV – TSV Bassen 3:1

In der 1.Halbzeit musste man gegen die Gastgeber 3 Gegentore hinnehmen. Auf dem schlechten Kunstrasenplatz am Hoheweg fand unser Team zunächst nicht die richtige Einstellung. In der 2.Halbzeit konnte man das Spiel dann allerdings ausgeglichen gestalten und in der 80.Minute sogar durch Daniel Wiechert auf 1:3 verkürzen. Ein Achtungserfolg gegen ein Team, welches im Juni noch an der Aufstiegsrunde zur Regionalliga teilgenommen hat, aber mit einigen potenziellen Neuzugängen, gegen uns agierte.

Am darauf folgenden Wochenende stand dann schon das 1.Gruppenspiel beim Etelser Schlosspark-Cup auf dem Programm. Es ging auf dem Etelser Sportplatz gegen den Landesligisten FC Verden 04.

Freitag, 8.Juli 2016: FC Verden 04 – TSV Bassen  4:0

In diesem Match bot unser Team in der 1.Halbzeit absolut Paroli. Nach dem Seitenwechsel ging dann aber die Ordnung in unserer Mannschaft vollkommen verloren und dieses nutzte der  Landesligist noch zum hohen 4:0 Sieg aus.

Nur einen Tag später startete unsere Elf dann auch bei der Badener Sportwoche in das Turnier und empfing zum Gruppenauftakt Gastgeber SV Baden.

Samstag, 9.Juli 2016: SV Baden – TSV Bassen 0:11

In der Begegnung über zweimal 35 Minuten schossen Daniel Wiechert (4 Treffer), Denis Schymiczek und Florian Thiel (je 2 Tore), sowie Heiko Budelmann, Jörn Kaib und Yasar Gerken die Treffer zum Kantersieg.

Und wieder hatte unsere Mannschaft nicht einmal 24 Stunden Pause bis zum nächsten Spiel. In Etelsen stand das 2.Gruppenspiel um den Schlosspark-Cup gegen den Oberligisten TB Uphusen auf dem Plan.

Sonntag, 10.Juli 2016: TB Uphusen – TSV Bassen 0:1

Ganz überraschend und nicht einmal unverdient, gewann unser Team diese Begegnung durch ein tolles Tor von Denis Schymiczek mit 1:0. Denis überwand den TBU-Keeper mit einem tollen Lupfer aus fast 40 Metern. Trotz des dritten Spiels innerhalb von 3 Tagen war unsere Mannschaft läuferisch und taktisch voll auf der Höhe, ließ dem Oberligisten wenig Raum zum kombinieren. Die besseren Chancen hatte in der Schlussphase sogar unser Team. Doch dieser Sieg war letztendlich nur für die Moral gut. Im alles entscheidenden Gruppenspiel zwischen dem TB Uphusen und dem FC Verden 04 setzte sich der Oberligist mit 3:0 durch und sicherte sich den Gruppensieg (3 Punkte 3:1 Tore) vor dem FC Verden 04 (3 Punkte 4:3 Tore). Unserer Mannschaft blieb nur der 3.Platz mit 3 Punkten und 1:4 Toren. Der TB Uphusen zog damit ins Finale ein. Am Sonntag, 17.Juli 2016 gewann der Oberligist das Endspiel durch einen 3:2 Erfolg gegen den FSV Langwedel-Völkersen. Gastgeber TSV Etelsen gewann das Spiel um Platz 3 gegen den Landesligisten FC Verden 04 mit 5:0.

Wieder nur einen Tag später stand das 2,Gruppenspiel bei der Badener Sportwoche für unser Team auf dem Programm. Gegner auf dem SV-Platz in Baden war der Bezirksligist MTV Riede.

Montag, 11.Juli 2016 : MTV Riede – TSV Bassen 3:1

Obwohl  in diesem Match nur eine Spieldauer von 70 Minuten zu bestreiten war, wurde im Verlauf der 2.Halbzeit schnell klar, dass der Akku nun leer war. Nach zwei krassen Abwehrfehlern, die der MTV eiskalt ausnutzte, stand es 2:0. Kurz vor dem Abpfiff erhöhte der MTV nach Konter auf 3:0. In der Nachspielzeit gelang Christian Czotscher noch der Ehrentreffer zum 1:3. Durch diesen Sieg war der Schritt für den MTV ins Finale schon einmal gemacht. Ein Unentschieden gegen den TSV Uesen und ein Sieg gegen Gastgeber Baden reichte dem MTV Riede letztendlich, mit 7 Punkten als Gruppensieger in das Endspiel einzuziehen.

Im dritten und letzten Gruppenspiel gegen den Kreisligisten TSV Uesen ging es für unsere Elf dann nur noch um den 2.Platz in der Gruppe. Dafür musste allerdings ein Sieg gegen den Kreisligisten her.

Freitag, 15.Juli 2016 : TSV Uesen – TSV Bassen 0:5

Doch von Beginn an war unserem Team der Siegeswille eindeutig anzusehen. Trotz klarer Überlegenheit reichte es zur Pause nur zu einem knappen 1:0 (Torschütze: Denis Schymiczek). Gleich nach Wiederanpfiff machte Jörn Kaib dann mit dem 2:0 alles klar. Jetzt brach die Gegenwehr der Uesener. Daniel Wiechert, Kevin Segelken und Heiko Budelmann erhöhten dann noch auf 5:0. Damit war das „kleine Finale“ bei der Badener Sportwoche erreicht.

Sonntag, 17.Juli 2016 : TSV Bassen – TB Uphusen 2  7:1

Keine Chance hatte der Kreisligist in diesem Spiel um Platz 3. Per Doppelschlag schossen Denis Schymiczek und Daniel Wiechert eine schnelle 2:0 Führung heraus (3./6.) Daniel Wiechert erhöhte dann auf 3:0. Noch vor dem Seitenwechsel erzielte Fabian Thiel dann das 4:0. Nach dem Seitenwechsel traf Helge Osmers per Kopf, nach Flanke von Christian Czotscher, zum 5:0. Danach verwandelte Heiko Budelmann einen Strafstoß, nach Handspiel im Strafraum, zum 6:0. Der TBU konnte dann durch einen direkt verwandelten Freistoß aus 18 Metern den Ehrentreffer erzielen. Kurz vor Schluss markierte Denis Schymiczek dann den Treffer zum 7:1 Endstand.

Nach einer weiteren Trainingseinheit am Montag danach, ging es dann zu einem weiteren Testspiel nach Soltau. Unsere Mannschaft trat beim Bezirksligisten MTV Soltau im Stadion am Ostpark an.

Mittwoch, 20.Juli 2016: MTV Soltau – TSV Bassen 2:1

Bei hochsommerlichen Temperaturen trat unsere Elf beim Soltauer Bezirksligisten im Stadion am Ostpark an. Mit reduziertem Kader war unser Team über weite Strecken tonangebend. Die verdiente Führung erzielte Daniel Wiechert. Danach wurde es verpasst, eine höhere Führung heraus zu schießen. Dafür kassierte man dann in der Schlussphase noch Abwehrfehlern noch zwei Gegentore und musste damit den Platz als Verlierer verlassen.

Nur 4 Tage später stand dann das erste Pflichtspiel im Bezirkspokal gegen den TV Oyten an (siehe gesonderten Bericht in dieser Ausgabe).

Es folgten dann im Zeitraum vom 25. Juli bis zum 5. August  sieben weitere Trainingseinheiten bis zum 1.Punktspiel am 7. August beim FC Hambergen. Testspiele standen in diesem Zeitraum nicht mehr auf dem Programm.

 

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit einem Stern (*) auszufüllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.